Sony dominiert den Konsolenmarkt - PlayStation vs Xbox

12.11.2014

Vor der Markteinführung zweier konkurierender Produkte stelt sich häufig die spannende Frage: Wer macht das Rennen? Auf dem Konsolenmarkt heißt das: PlayStation oder Xbox? Für einige Gamer und Spieleinteressierten ist die Kaufentscheidung vor allem eine Glaubensfrage, für andere zählen wiederum allein die Fakten. Und die Zahlen sprechen in diesem Wettbewerb eine deutliche Sprache: Im Vergleich PlayStation vs. Xbox ist die Konsole von Sony deutlich überlegen. billiger.de (http:/www.billiger.de), Deutschlands bekanntester Online-Preisvergleich, hat die Konkurrenten einmal genauer unter die Lupe genommen.

Bild anklicken für die ganze Grafik 
Bild anklicken für die ganze Grafik

billiger.de hat auf Grundlage einer Datenanalyse die wichtigsten Fakten zur aktuellen Sony- und Microsoft-Konsolengeneration sowie deren Vorgängermodellen in einer Grafik zusammengefasst. Datengrundlage hierfür waren die Preis- und Nachfrageentwicklungen von August 2012 bis Juli 2014. Des Weiteren gibt die Grafik einen kurzen Überblick über das Spieleangebot für die beiden Konsolen sowie die Geschichte der PlayStation- und Xbox-Konsolen.

Vergleicht man die Verkaufszahlen der Sony- und Microsoft-Konsolen, zeigt sich ein deutliches Bild: Die Vormachtstellung auf dem aktuellen Konsolenmarkt hat die PlayStation 4 mit doppelt so vielen Verkäufen wie die Xbox One im gleichen Zeitraum. Doch bereits vor dem Release der PS 4 zeigt sich die Überlegenheit der Sony-Konsole. Schon mit den Vorgängermodellen konnte sich das japanische Unternehmen an der Spitze des Konsolenmarkts etablieren. Mittlerweile unterscheiden sich die aktuellen Konsolen technisch nur noch minimal, umso deutlicher fallen daher die Preisdifferenz sowie die Spieleauswahl ins Gewicht. Die billiger.de-Infografik verdeutlicht, dass auch hier die PlayStation jeweils die Nase vorn hat. Zur Veranschaulichung hat das Preisvergleichsportal ermittelt, wie viele Spiele für die jeweiligen Sony- und Microsoft-Konsolen zur Verfügung stehen, welche Spiele es exklusiv für die PS 4 oder die Xbox One gibt und welche Spiele-Releases im November 2014 anstehen.

 
 

Über billiger.de

billiger.de von der Karlsruher solute GmbH gehört zu den führenden Verbraucherportalen rund um Preis- und Produktvergleiche in Deutschland. Monatlich nutzen die Webseite 2,40 Millionen Personen (Unique User lt. AGOF September 2016). Im Angebot sind gut 50 Millionen Preise zu mehr als 2 Millionen Produkten. Das Portal möchte den Verbrauchern einen möglichst umfangreichen Überblick der Online-Shop-Angebote in Deutschland bieten. Aktuell sind bis zu 22.500 Shops eingebunden. Darin sind auch Market-Places von bekannten Shop-In-Shop-Lösungen enthalten. Für billiger.de arbeiten 191 Mitarbeiter.

Auf billiger.de können Verbraucher in ungefähr 5.000 unterschiedlichen Produktgruppen recherchieren. Zu den am meisten über das Portal gefunden und dann im Partnershop gekauften Produkten gehören: Handys ohne Vertrag, Arzneimittel, LCD-Fernseher, Damendüfte, Notebooks, Tablet PCs, Herrendüfte, Kühl-Gefrierkombinationen, Handys mit Vertrag, Tintenpatronen, Klassische Betten, Gartenhäuser, Beleuchtungs-Mittel (Deckenlampen), Hundefutter, Herren-Sneaker, Sommerreifen, Möbel oder Grills.



Kontakt Presse & Studien

billiger.de
Dr. Konstantin Korosides (Leitung)
Zeppelinstraße 15
76185 Karlsruhe
Telefon: 0721/86956-25
E-Mail: konstantin.korosides@billiger.de
www.billiger.de

Interview-Anfragen

Standorte für Fernseh-Statements: Karlsruhe, Leipzig, Frankfurt und Berlin