Neuer Vertriebskanal für billiger.de-Bekleidungsanbieter

28.10.2014

Die solute GmbH, Betreiberin des Preisvergleichsportals billiger.de (https://www.billiger.de), hat mit fashionlane.de im Oktober 2014 (http://www.fashionlane.de) ein eigenes Modeportal gelauncht. Aufgrund der klar strukturierten Darstellung der Modeangebote der billiger.de-Partner-Shops und die differenzierte Ausrichtung des Gesamtangebots auf Fashion-Trends und Styles, kann das Modesortiment zusätzlich zur bestehenden Integration auf dem Preisvergleichsportal präsentiert und vermarktet werden.

Leistungsfähige Plattform für effektive Shop-Präsentation


Das neue Modeportal fashionlane.de, ein Produkt des Preisvergleichsportals billiger.de, präsentiert die bestehenden Modeangebote der billiger.de-Partner-Shops auf einer gesonderten Plattform, die sich auf die effektive Präsentation von Fashion-Trends konzentriert. Bei der Umsetzung setzt die solute GmbH auf Nutzerfreundlichkeit, Struktur und Performance, um den Nutzern ein durchweg positives Shopping-Erlebnis bieten zu können. Die Bündelung der angesagtesten Online-Shops auf einer separaten Modeplattform ermöglicht den Partner-Shops die Präsentation ihres Sortiments auf einem leistungsfähigen Portal mit hoher Usability.

Erfolgreiche Präsentation und Vermarktung von Fashion-Trends


fashionlane.de bietet Partner-Shops mit einem aktuellen und trendigen Modesortiment seit Oktober 2014 eine neue Plattform, um aktuelle Styles und Fashion-Trends effektiv zu vermarkten. Das Modeportal ermöglicht es Online-Shops, ihre Reichweite auf eine junge, Marken- und Trend-affine Zielgruppe auszuweiten. Neben der Präsentation des Sortiments auf einer gut strukturierten und nutzerfreundlichen Website bietet fashionlane.de Partner-Shops, die ihre Eigenmarke bekannter machen möchten, einen besonderen Service: Die eigenen Fashion-Experten aktualisieren regelmäßig die Markenseiten verschiedener Hersteller auf fashionlane.de. Online-Shops haben hier die Möglichkeit, eine Seite ihrer Eigenmarke erstellen und redaktionell pflegen zu lassen.

Mit einem besonders liebevoll gestalteten Kinderbereich richtet sich fashionlane.de auch an Partner-Shops mit einem Angebot aktueller Trends für die Kleinen. Da diese Kategorie in Mode-Shops häufig vernachlässigt wird, setzt die Redaktion hier auf eine speziell auf die Zielgruppe „Kinder“ ausgelegte Präsentation des Sortiments. Anbieter von Kindermode haben so die Möglichkeit, Marken und aktuelle Styles vorzustellen und somit einen weiteren Absatzkanal für sich zu nutzen.

Steigerung der Wahrnehmung in relevanten Zielgruppen


Aufgrund der Gliederung des Portal in die Rubriken "Neuheiten", "Bekleidung", "Schuhe", "Accessoires", "Sale" und "Brands" sowie weiterer Sortier- und Filtermöglichkeiten werden die Angebote der Partner-Shops übersichtlich geordnet und erleichtern dem Nutzer so die Suche nach bestimmten Marken oder Shops. Interessiert sich der Nutzer für ein bestimmtes Angebot, wird er per Klick auf den Artikel direkt auf die Shop-Seite des Anbieters geleitet, um dort einen Kauf abzuschließen und sich gegebenenfalls weiter im Sortiment des Online-Shops umzuschauen. Die Wahrnehmung des eigenen Online-Shops unter den modebewussten Nutzern, die regelmäßig auf der Suche nach neuen Fashion-Shops sind, kann so deutlich gesteigert werden.

 
 

Über fashionlane.de

fashionlane.de ist ein Projekt der solute GmbH mit Sitz in Karlsruhe und ein Produkt des Preisvergleichsportals billiger.de. Die fashionlane.de-Redaktion besteht aus erfahrenen Mode-Experten, die die aktuellen Styles und Trends recherchieren.


In Kooperation mit ausgewählten Partner-Shops werden auf fashionlane.de aktuelle, hochwertige und themenbezogene Modeartikel angeboten und vermarktet.


Weitere Informationen: www.fashionlane.de

 
 

Über billiger.de

billiger.de von der Karlsruher solute GmbH gehört zu den führenden Verbraucherportalen rund um Preis- und Produktvergleiche in Deutschland. Monatlich nutzen die Webseite 2,40 Millionen Personen (Unique User lt. AGOF September 2016). Im Angebot sind gut 50 Millionen Preise zu mehr als 2 Millionen Produkten. Das Portal möchte den Verbrauchern einen möglichst umfangreichen Überblick der Online-Shop-Angebote in Deutschland bieten. Aktuell sind bis zu 22.500 Shops eingebunden. Darin sind auch Market-Places von bekannten Shop-In-Shop-Lösungen enthalten. Für billiger.de arbeiten 191 Mitarbeiter.

Auf billiger.de können Verbraucher in ungefähr 5.000 unterschiedlichen Produktgruppen recherchieren. Zu den am meisten über das Portal gefunden und dann im Partnershop gekauften Produkten gehören: Handys ohne Vertrag, Arzneimittel, LCD-Fernseher, Damendüfte, Notebooks, Tablet PCs, Herrendüfte, Kühl-Gefrierkombinationen, Handys mit Vertrag, Tintenpatronen, Klassische Betten, Gartenhäuser, Beleuchtungs-Mittel (Deckenlampen), Hundefutter, Herren-Sneaker, Sommerreifen, Möbel oder Grills.



Kontakt Presse & Studien

billiger.de
Dr. Konstantin Korosides (Leitung)
Zeppelinstraße 15
76185 Karlsruhe
Telefon: 0721/86956-25
E-Mail: konstantin.korosides@billiger.de
www.billiger.de

Interview-Anfragen

Standorte für Fernseh-Statements: Karlsruhe, Leipzig, Frankfurt und Berlin