Spende statt Geschenke: solute spendet 1.000 Euro an DKMS

12.12.2018

Der Karlsruher E-Commerce-Anbieter solute, Betreiber von billiger.de und shopping.de, verzichtet in diesem Jahr auf Weihnachtspräsente und gedruckte Weihnachtskarten. Das Unternehmen spendet stattdessen 1.000 Euro an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS gGmbH). Mit diesem Betrag kann die DKMS rund 30 neue potenzielle Stammzellspender aufnehmen.

„Statt einem Weihnachtsgeschenk möchten wir unseren Partnern mit unserer Spende das Gefühl schenken, etwas Besonderes zu unterstützen“, erklärt Bernd Vermaaten, Geschäftsführer von solute, der Betreiber von billiger.de und shopping.de den Hintergrund des Engagements. „Denn wir sind uns sicher, dass unser Geld hier besser angelegt ist als in gedruckten Weihnachtskarten. Unsere Weihnachtsgrüße verschicken wir als Internetunternehmen daher natürlich auch passender digital“, so Vermaaten weiter.

Blutkrebs ist häufige Krebserkrankung
Allein in Deutschland erkrankt alle 15 Minuten ein Mensch an Blutkrebs. Zudem ist Blutkrebs die häufigste aller Krebserkrankungen bei Kindern. Jeder zehnte Blutkrebspatient findet keinen passenden Spender. Mit ihrer Geldspende möchte die solute der DKMS dabei helfen, neue Spender zu registrieren und Patienten weltweit Zugang zu Therapien zu ermöglichen.


Über solute:
Die solute gmbh wurde 2004 in Karlsruhe gegründet und beschäftigt heute rund 180 Mitarbeiter(innen), davon acht Auszubildende und 19 Werkstudenten. Das Unternehmen und seine Tochterfirmen betreiben unter anderem das Preisvergleichsportal billiger.de und das Einkaufsportal shopping.de. Seit Oktober 2018 ist Bernd Vermaaten Geschäftsführer. Vermaaten war zuvor CFO der solute. Das bekannteste Projekt billiger.de gehört zu den führenden Verbraucherportalen rund um Preis- und Produktvergleiche in Deutschland. Monatlich nutzen die Webseite 2,03 Millionen Personen (Unique User lt. AGOF März 2018). Das Portal möchte den Verbrauchern einen möglichst umfangreichen Überblick der Online-Shop-Angebote in Deutschland bieten. In der Übersicht finden sich gut 50 Millionen Preise zu mehr als einer Million Produkte. Auf billiger.de können Verbraucher in mehreren tausend Produktgruppen recherchieren. Zu den am meisten über das Portal gefundenen und dann im Partnershop gekauften Produkten gehören: Handys ohne Vertrag, Arzneimittel, Damendüfte, Kühl-Gefrierkombinationen, Schulranzen-Sets, LCD-Fernseher, Notebooks, Herrendüfte, Tintenpatronen, Hundefutter, Pools sowie Möbel.