billiger.de - die mobile Offensive geht weiter: Mit dem neuen Palm Pre unterwegs Preise vergleichen

22.10.2009

billiger.de, Deutschlands beliebtester Preisvergleich, geht den nächsten Schritt und stellt zeitgleich zum Verkaufsstart des Palm Pre eine mobile Applikation vor.

Ab sofort können Besitzer des Smartphones über Palms App- Catalog die kostenlose billiger.de App downloaden und ganz praktisch unterwegs nach dem günstigsten Anbieter ihres Wunschproduktes suchen. Die Anwendung läuft auf allen Geräten, die mit Palms neuem Betriebssystem WebOS ausgestattet sind.

Die billiger.de-App ermöglicht Nutzern den optimalen Zugriff auf die mobile Variante von billiger.de. Durch Eingabe der EAN (European Article Number) oder der Produktbezeichnung findet der User ganz einfach das gewünschte Produkt und bekommt in Sekundenschnelle eine Übersicht über die billigsten Anbieter. Der Zugriff auf Produktdetails, Bewertungen und Testberichte ist ebenso einfach möglich. So können die Nutzer direkt vor Ort im Laden die Preise vergleichen und gut informiert Kaufentscheidungen treffen.

"Wer den Service einmal genutzt hat, wird nicht mehr ohne ihn im Stationärhandel einkaufen wollen. Gleich vor Ort die besten Preise und Infos im Internet finden und sich erst dann umfassend informiert entscheiden: das nennen wir clever Shoppen!", so Lars Bauer, Geschäftsführer der solute GmbH, Betreiberin der Seite billiger.de. "Außerdem sind wir die ersten, die diesen Service für WebOS-Smartphones anbieten, darauf sind wir sehr stolz. billiger.de hat einfach die Nase vorne, wenn es um preiswert Einkaufen geht!"

Im Rahmen der mobilen Offensive hat billiger.de sein Mobilportal unlängst für alle Handys und Smartphones optimiert. Zudem wird speziell für Google Android Geräte eine EAN-Scanner-Applikation angeboten, in Kürze auch für Apple’s iPhone. Die Handy-Services werden kontinuierlich für die Erfordernisse des mobilen Preisvergleichens erweitert, eine übersichtliche Darstellung und einfache Handhabung ist auf allen Endgeräten bereits gewährleistet. Innovative Funktionen wie der EAN-Scanner werden sukzessive auf den anderen Smartphone Plattformen nachgezogen. Für alle Handys gibt es außerdem die Möglichkeit des Preisvergleichs per SMS. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://www.billiger.de/service/mobile_preisvergleich.htm.

 
 

Über billiger.de

billiger.de von der Karlsruher solute GmbH gehört zu den führenden Verbraucherportalen rund um Preis- und Produktvergleiche in Deutschland. Monatlich nutzen die Webseite 2,40 Millionen Personen (Unique User lt. AGOF September 2016). Im Angebot sind gut 50 Millionen Preise zu mehr als 2 Millionen Produkten. Das Portal möchte den Verbrauchern einen möglichst umfangreichen Überblick der Online-Shop-Angebote in Deutschland bieten. Aktuell sind bis zu 22.500 Shops eingebunden. Darin sind auch Market-Places von bekannten Shop-In-Shop-Lösungen enthalten. Für billiger.de arbeiten 191 Mitarbeiter.

Auf billiger.de können Verbraucher in ungefähr 5.000 unterschiedlichen Produktgruppen recherchieren. Zu den am meisten über das Portal gefunden und dann im Partnershop gekauften Produkten gehören: Handys ohne Vertrag, Arzneimittel, LCD-Fernseher, Damendüfte, Notebooks, Tablet PCs, Herrendüfte, Kühl-Gefrierkombinationen, Handys mit Vertrag, Tintenpatronen, Klassische Betten, Gartenhäuser, Beleuchtungs-Mittel (Deckenlampen), Hundefutter, Herren-Sneaker, Sommerreifen, Möbel oder Grills.



Kontakt Presse & Studien

billiger.de
Dr. Konstantin Korosides (Leitung)
Zeppelinstraße 15
76185 Karlsruhe
Telefon: 0721/86956-25
E-Mail: konstantin.korosides@billiger.de
www.billiger.de

Interview-Anfragen

Standorte für Fernseh-Statements: Karlsruhe, Leipzig, Frankfurt und Berlin